www.NUeB.de / Fahrrad / Tips & Tricks / Drahtreifen falten
 

Fahrrad: Drahtreifen falten

Drahtreifen falten, geht das überhaupt?

Im Prinzip kann man auch Drahtreifen falten, besser ist es jedoch, sie zusammen zu legen -- so daß der Draht dabei nicht geknickt oder anderweitig beschädigt wird. Hier eine kurze Anleitung, wie man einen Reifen auf ein Drittel Maß bringt:

1. Schritt

Der Reifen wird im unteren Drittel rechts und links gegriffen, man führt nun die Hände mittig zusammen.

1. mittig zusammenführen
1. mittig zusammenführen

2. Schritt

Mit einer Hand greift man den Berührungspunkt aus 1. Die obere, grösste Schlaufe wird nun nach hinten umgelegt; drei gleich grosse "Kreise" entstehen.

2. oberes Drittel nach hinten umlegen
2. oberes Drittel nach hinten umlegen

Reifen gedrittelt
Reifen gedrittelt

3. Schritt

Die rechte vordere Schlaufe wird über die linke gelegt.

3. rechte Schlaufe nach links
3. rechte Schlaufe nach links

4. Schritt

Die hintere Schlaufe wird nach vorne umgelegt, der Reifen ist auf ein Drittel der urpsrünglichen Größe zusammengelegt.

4. zusammenlegen
4. zusammenlegen

5. fertig
5. fertig

Anmerkungen

Nachteile dieser Methode sind nicht bekannt

 

Drahtreifen auf Hälfte ''falten'' 

So bekommt man einen Reifen auf halbes Packmaß:

1. Schritt

Man greift den Reifen rechts und links auf gleicher Höhe, führt die Hände dann mittig zusammen.

1. mittig zusammenführen
1. mittig zusammenführen

2. Schritt

Die resultierende "8" greift man mit einer Hand, legt mit der anderen die obere Hälfte der "8" nach hinten um.

2. ''8'' formen, obere Hälfte umklappen
2. "8" formen, obere Hälfte umklappen

3. Schritt

Die obere Hälfte der "8" wird komplett umgelegt, der Reifen ist nun auf halbe Größe zusammengelegt. Der Draht wird hierbei nicht geknickt!

3. zusammenlegen
3. zusammenlegen

Anmerkungen

Diese Methode hat einen Nachteil, denn die Lauffläche des Reifens wird hierbei einmal stark verdreht (s. letzte Abbildung). Platzsparender und schonender für die Lauffläche ist es daher, den Reifen auf ein Drittel zusammenzulegen (s. o.).

 



© 2005 - 2010 Marcus Endberg